Betonmischanlagen

bis zu 50 Mischzyklen mit 9,23 m³ pro Zyklus
(vibrierter und verdichteter Beton) pro Stunde
bei einer Mischzeit von 30 Sekunden

G&Z Betonmischanlagen

Lange kontinuierliche Betongleitschalungsprojekte gehören der Vergangenheit an; heutige Autobahnbaustellen kennzeichnen sich dadurch aus, dass sie in viele kleinere Lose aufgeteilt werden und die, bei möglichst geringer Störung des fließenden Verkehrs in kurzer Zeit abgeschlossen werden müssen. Betonmischanlagen müssen qualitativ hochwertigen Beton in großen Mengen produzieren können und gleichzeitig in hohem Maße mobil sein, um innerhalb kürzester Zeit an einer Stelle abgebaut und an anderer Stelle wieder aufgebaut werden zu können.

Da G&Z auf dem Markt keine Anlage finden konnte, die die Bedürfnisse Ihrer Kunden wirklich gerecht wurde, begann G&Z selbst mit der Herstellung von mobilen Betonmischanlagen.

Das Ergebnis: 450 m³/Std. Betonmischanlage, konzipiert mit einem 7,5 m³ oder 9,2 m³ Doppelwellenzwangsmischer

  • Entwickelt für die Produktion von hochqualitativem Beton bei geringstem Zementverlust.

  • Kein Betonfundament wird benötigt, da der Auflieger zum Fundament wird

  • Kein Kran wird benötigt, um die schwere Mischereinheit anzuheben (Mischereinheit ist das schwerste Teil der Anlage)

  • Kein Betonfundament ist für die Aggregatbehälter nötig

  • Das selbstaufstellende Zementsilo benötigt keinen Kran

  • Die gesamte Anlage hat ein niedriges Profil, was die Sicherheit erhöht, die Zementschläuche verkürzt und auch Elektrizität spart

  • Über ein Förderband kann der Beton direkt an die Betonkipper oder Mischfahrzeuge abgegeben werden

  • Die Anlage hat nur einen geringen Platzbedarf

  • Der Bedarf eines Betongleitschalungsfertiger beim 15 m breiten Einbau wird gedeckt

Mobilität: die gesamte Anlage mit einer effektiven Leistung von 350 m³ befindet sich auf vier Aufliegern. Die gesamte Anlage kann innerhalb eines Tages bewegt und aufgestellt werden und erfordert weder Betonfundamente noch Kraneinsatz. Der Abbau der Anlage erfordert lediglich eine halbe Schicht. (Mannschaft: drei Mann und ein CAT 980)

Technologie: Es werden die neuesten Starkstrom Elektronikbauteile sowie netzwerkgesteuerte Mikroprozessor Steuerungen verwendet.

Umweltfreundlich
: Das Staubkontrollsystem der Anlage und die geringe Geräuschemission erlauben den Einsatz auch in bewohnten Gebieten.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.